Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

Auswärtssieg für BC Volleyballherren

Auswärtssieg für BC Volleyballherren

Am Samstag spielten die Herren des BC Cuxhaven gegen den TSV Hollern-Twielenfleth. Erst in letzter Minute konnte die Minimalbesetzung etwas aufgestockt werden, Olaf Sachenbachen kehrt nach gesundheitlichen Problemen zurück in den Kader und mit Markus Nordmann und Christopher Reisgies sind beide etatmäßigen Mittelblocker einsatzbereit.

Zu Beginn des ersten Satzes hatten beide Teams große Probleme ins Spiel zu finden, Fehler auf beiden Seiten führten dazu, dass kein Team sich eine Führung herausspielen konnte. Die Gastgeber aus Hollern-Twielenfleth schafften es als erste, diese Fehler abzustellen und erspielten sich nach einem 7:8 eine 7:14 Führung, welche bis zum Satzendstand von 16:25 nicht mehr abgegeben wurde.

Nun war der BC gefordert, der Tabellenletzte hatte deutlich Oberwasser, schließlich hatten die Gastgeber schon das erste Spiel des Tages mit 3:0 gegen den TSV Stelle gewonnen. Der BC begann den Satz mit druckvollen Angriffen und konnte so früh, mit 10:5 in Führung gehen. Konzentriert wurde der Gegner weiter unter Druck gesetzt und die Führung ausgebaut, so dass man den Satz mit 25:15 für sich entscheiden konnte.
In Satz 3 geriet der BC früh ins Hintertreffen, lag mit 6:11 deutlich zurück. Durch gute Feldabwehr konnte man den Rückstand jedoch wieder bis zu einem 12:13 verringern. Nun waren beide Teams gleichauf, starke Angriffe auf beiden Seiten führten zu einem 13:14 und 18:19 Satzverlauf. Beim Stand von 21:21 ging der Satz in die entscheidende Endphase, die der BC deutlich dominieren konnte und so mit 25:21 den Satz für sich entscheiden konnte, somit 2:1 Sätze für den BC Cuxhaven.
In Satz vier waren beide Teams erneut gleichwertig, der BC konnte aber die entscheidenden Situationen für sich entscheiden und blieb den ganzen Satzverlauf über knapp in Führung 8:6, 14:12, 17:14, Es sah nach einem leichten Durchmarsch zum 3:1 Sieg aus, doch plötzlich führten zahlreiche Fehler beim BC dazu, dass Hollern-Twielenfleth mit 18:20 in Führung gehen konnte. 20:23 für die Gastgeber und es sah plötzlich doch nach einem erneuten Satzverlust für den BC aus. Doch die Cuxhavener besonnen sich auf Ihre Stärken, druckvolle Außenangriffe konnten vom Gegner nicht abgewehrt werden und man konnte den Satz noch einmal zu einem 23:23 Ausgleich drehen. Bei diesem Punktstand verletzte sich Martin Homann auf Seiten des BC bei einer Netzaktion und das Spiel musste kurz unterbrochen werden. Aber anstatt die Cuxhavener von dieser Aktion geschockt gewesen wären, kämpften Sie jetzt umso mehr. Konzentriert wurde der Gegner im Block unter Druck gesetzt, Hollern-Twielenfleths Angriff wurde komplett unterbunden und der Satz mit 25:23 gewonnen.

Trotz dieses 3:1 Auswärtssieges rutschte der BC Cuxhaven durch die Ergebnisse der anderen Spiele des Tages leider auf den 3. Platz der Landesliga, aber immer noch in Schlagnähe zur Tabellenspitze.

Es spielten: Dierk Finkennest, Martin Hommann, Markus Nordmann, Pascal Rademacher, Christopher Reisgies, Hauke Richert, Olaf Sachenbacher und Marek Thormählen.

 

Kalender

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen