Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert
Foto:H.Richert

Beachsportclub Cuxhaven

BCC Damen II erobern die Tabellenspitze

Am vergangenen Samstag trat die zweite Damenmannschaft des BC Cuxhaven, in der gut gefüllten BBS-Turnhalle, zu zwei Heimspielen an. Im ersten Spiel stand man dem TUS Wremen 09 II gegenüber. Schon während des Einspielens war den BC-Damen anzumerken, dass sie nicht mit voller Konzentration in der Halle waren. Im ersten Satz lagen sie daher schnell mit 2:8 zurück. Durch eine Auszeit, gefolgt von einer Aufschlagserie von Nele Birkenhagen konnte dieser Rückstand in eine 13:10 Führung gewandelt werden. Das Team hatte nun zu seinem Spiel gefunden und zwang den Gegner beim Stand von 21:12 in eine Auszeit. Den sicheren 25:14 Satzgewinn konnte diese jedoch nicht mehr verhindern. 

In den zweiten Satz startete Cuxhaven konzentriert und führte schnell mit 7:1. Gegen Mitte des Satzes wurden mit Annika Dierks und Amelie Sommer frische Kräfte ins Spiel gebracht. Mit sicherem und agilem Spiel wurde der Satz mit 25:20 gewonnen.
Der dritte Satz war bis zum Stand von 13:11 ausgeglichen. Nach einer Angabenserie von Antonia von Hassel führte der BCC mit 20:12. Die zwischenzeitlich eingewechselte Zuspielerin Helena Hamer konnte ihre Angreifer hierbei immer wieder gut in Szene setzen, wodurch sich das Team den 25:14 Satzgewinn sicherte.
Im zweiten Spiel des Tages sah man sich der TuSG Ritterhude II gegenüber. Gegen dieses Team gab es eine der beiden

einzigen Saisonniederlagen auszugleichen. Wie von den Trainern Christopher Reisgies und Marek Thormählen gefordert trat Cuxhaven direkt sehr konzentriert auf. Leichte Probleme in der Annahme konnten immer wieder durch eine gute Teamleistung ausgeglichen werden. Beim stand von 12:8 wurde Ritterhude in die erste Auszeit gezwungen. Diese zeigte Wirkung und Cuxhaven sah sich beim Stand von 15:13 ebenfalls eine Auszeit nehmen. Mit druckvollen Angriffen und intensiver Blockarbeit, insbesondere durch Merle von Hanneken konnte der Satz mit 25:20 gewonnen werden.
Im dritten Satz sorgte eine Angabenserie von Emma Bönig für eine 7:1 Führung der Cuxhavener. Diese führte zu einem sehr ruhigen und konzentrierten Spiel der Cuxhavener, welche ihre Führung weiter ausbauten. Beim Stand von 15:6 nahm Ritterhude bereits die zweiten Auszeit, Wirkung zeigte diese jedoch nicht. Cuxhaven gewann den Satz überlegen mit 25:14.
Wie so häufig sollte diese klare Überlegenheit zu einem unkonzentrierten Spiel der BCC Damen führen. Durch eine schwache Annahme und einigen Angriffen welche diesen Namen nicht verdienten lag man direkt zu Beginn mit 1:9 zurück. Eine Auszeit zeigte Wirkung und die Damen waren nun zurück auf dem Boden der Tatsachen. Nun wurde wieder um jeden Punkt gekämpft, der deutliche Rückstand konnte jedoch nicht mehr negiert werden, der Satz wurde mit 19:25 abgegeben.
Um das Tagesziel, die Tabellenspitze, zu erreichen musste das Spiel im vierten Satz entschieden werden. Direkt zu Beginn erspielte sich das Team eine 3-Punkteführung und gab diese im weiteren Verlauf nicht mehr ab. Mit guter Blockarbeit auf allen Positionen und immer wieder kraftvollen Angriffen durch Außenangreiferin Luisa Mittelstädt konnte der Satz mit 25:23 gewonnen werden.
Nach diesem zwei Heimspielsiegen hat das Team die Tabellenführung der Bezirksklasse übernommen. Nun gilt es diese an den ausstehenden sieben Spieltagen zu verteidigen.
Es spielte: Nele Birkenhagen, Emma Bönig, Annika Dierks , Helena Hamer, Anna Heber, Luisa Mittelstädt, Amelie Sommer, Merle von Hanneken, Tordis von Hanneken und Antonia von Hassel

Tabelle Damen2 1312019

 

Kalender

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Suchen

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen